Die Anwendungsgebiete

Die CytoSorb-Therapie ist auf die Behandlung von Krankheitszuständen gerichtet, bei denen exzessiv erhöhte Plasmaspiegel von Entzündungsmediatoren – Zytokinen – die Ursache für lebensbedrohliche Komplikationen sind. Diese Konstellation finden wir in einer Vielzahl von klinischen Situationen, da eine systemische Inflammation die gemeinsame Endstrecke für viele kritische Akuterkrankungen ist. Eine überschießende systemische Immunantwort kann bei jedem dieser Syndrome zu Schock, Multiorganversagen und Tod führen.

Vorerst konzentrieren wir uns bei CytoSorbents auf zwei große Anwendungsgebiete:

  • Septischer Schock und Schwere Sepsis
  • Schweres SIRS beim herzchirurgischen Patienten

 

Über den Einsatz auf weiteren Anwendungsgebieten, in denen bereits Einzelfallberichte vorliegen, wird derzeit intensiv geforscht. Dazu gehören:

  • Polytraumata und schwere Verbrennungen
  • Schwere akute Pankreatitis
  • Verschiedene Arten von Leberversagen
  • Schwerer kardiogener Schock

 

Die Therapie ist nicht als Ultima-ratio-Behandlung einzusetzen, sondern entfaltet ihre positiven klinischen Effekte nur bei sorgfältiger Patientenauswahl, rechtzeitigem Einsatz und adäquater Dosierung.