Das CytoSorb-Register

Der Patienteneinschluss in das Internationale CytoSorb-Register hat im Januar 2015 begonnen. Dieses unabhängige, multi-nationale real-life Register wird vom Studienzentrum der Universität Jena unter Leitung des international renommierten Sepsisforschers Professor Frank Brunkhorst durchgeführt und wird systematisch den Nutzen und die Sicherheit der CytoSorb-Therapie unter klinischen Routinebedingungen untersuchen.
CytoSorbents ist damit die erste Medizintechnikfirma, die die Markteinführung einer neuen, gerätebasierten Therapie mit einem Register auf derart hohem Niveau durch eine unabhängige wissenschaftliche Institution begleiten lässt.
Das Register wird eine systematische Untersuchung der klinischen Effekte von CytoSorb ermöglichen und so maßgeblich zur Erweiterung des Wissens über die CytoSorb-Therapie beitragen.

In das Register können alle CytoSorb-Anwendungen unabhängig von der Indikation aufgenommen werden. Die Daten werden ausschließlich im Rahmen der klinischen Routine erhoben, so dass keine zusätzlichen registerbezogenen Untersuchungen oder Prozeduren erforderlich sind.

>> Link zum CytoSorb-Register

CytoSorbents Studiennummer

Kategorie

Land

Zentrum

Anzahl Patienten

Status

Registrierung

S50.312-1

CytoSorb-Register

International

koordinierendes Zentrum: Universität Jena

offen

Einschlussphase

Link